Leichte Sprache| A A A
Die Größe der Schrift und Grafiken lässt sich wie folgt ändern: Strg-Taste gedrückt halten und Taste + oder - drücken. Mit Strg und 0 (Null) können Sie die Schriftgröße wieder auf den Standard zurücksetzen.
Direkt-Kontakt 030 123 456 789

Der Tannenhof Berlin-Brandenburg trauert um Wolfgang Heckmann

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod von Prof. Dr. Wolfgang Heckmann erfahren, der am 22. November im Alter von 73 Jahren verstorben ist.

Wolfgang Heckmann kann als einer der Gründungsväter des Tannenhof Berlin-Brandenburg bezeichnet werden. In seiner Funktion als Drogenbeauftragter des Landes Berlin hat er Ende der 1970er Jahre wichtige neue Impulse für die Suchtarbeit in Berlin initiiert und begleitet. Auch in den Jahrzehnten danach hat er in seinen wissenschaftlichen Funktionen immer für die Akzeptanz von Sucht als Krankheit in der breiten Öffentlichkeit gekämpft.

Über alle Jahre war Wolfgang Heckmann ein wissenschaftlicher Mentor und Begleiter für den Träger – bspw. als Mit-Initiator des Präventionsprojektes PEER-Projekt an Fahrschulen. Ohne ihn wäre der Tannenhof Berlin-Brandenburg nicht das, was er heute ist.

Wir trauern um einen Kollegen und Freund.

Der Vorstand, die Mitglieder, die Geschäftsführung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tannenhof Berlin-Brandenburg.